BLS Netz AG: 15-kV-Bahnstromleitung Gampel–Hohtenn

Bisher führt eine Freileitung zwischen dem Unterwerk Gampel-Steg (SBB) zur Schaltstation Hohtenn (BLS). Durch den Bau der A9 Oberwallis muss die 15-kV-Bahnstromleitung der BLS weichen und wird teilweise in die Erde verlegt. Der Kabelrohrblock vom Unterwerk Gampel-Steg zum Muffenschacht ist bereits beim Bau der NEAT realisiert worden. Der Kabelrohrblock vom Muffenschacht zum Kabelendmast, ein Bridenschacht und der Endmast werden neu erstellt.

Die Salzmann realisiert als Gesamtprojektverantwortliche die Erdverkabelung der Freileitung vom Unterwerk Gampel-Steg bis zum Endmast, erneuert diesen und führt die Demontage und den Rückbau der Freileitung aus.

Ausführung: 2007 bis 2012
Leitungslänge: 1731 km
Projektsumme: CHF 1,9 Mio.

Kategorien: Bahnstrom Leitungen
« zurück zur Übersicht