EW Saas-Fee: Schutz und Visualisierung EW Saas-Fee

Das gesamte Leitungsnetz des EW Saas-Fee beträgt über 90 km und das EW der Gemeinde Saas-Fee verfügt über 50 Trafostationen.

Von 2008 bis 2009 führte die Salzmann IED Engineering AG eine Überprüfung der Netzstruktur und Netzschutzes für das EW Saas-Fee durch. Ziel war die Erhöhung der Versorgungssicherheit. Dabei wurde die Auslegung und Spezifikation der Schutzeinrichtung vorgenommen, alte Geräte revidiert und ausgediente Apparate komplett ersetzt. Nach entsprechenden Netz- und Einstellberechnungen kümmerte sich die Salzmann um die neue Programmierung der Schutzgeräte, deren Prüfung und Inbetriebnahme. Zudem wurde die Trafostationen vernetzt und ein Leitsystem aufgebaut.

Ausführung: 2008 bis 2009
Projektsumme: CHF 0,45 Mio.

Kategorien: Gemeinde / EW Anlagen Beratung / Betreuung
« zurück zur Übersicht